Chicco Go Babytrage im Test

Die Chicco Go Babytrage ist durch ihre gepolsterten und luftdurchlässigen Stoffe eine komfortable Art und Weise das Baby für eine gewisse Zeit zu tragen. Jedoch ist die wichtige ergonomische Haltung der Beine (Anhock-Spreizhaltung) nicht gegeben. Vielmehr hängen die Beine des Babys einfach herunter, auch wenn hier der Beinausschnitt extra dick gepolstert ist.

Trageanleitung zur Chicco Babytrage Go.

Die Chicco Go Babytrage kann in 2 Positionen getragen werden und ist in der Breite größenverstellbar. So kann die Babytrage an die Größe des Babys angepasst werden und wächst so gesehen mit.

Technische Informationen:

  • 2 Tragepositionen
  • Gewicht: 0,4 kg
  • Maße: 15 x 30 x 40cm
  • Tragzeitraum: ab Geburt bis 9 kg Körpergewicht

Fazit:

Für kurzzeitiges Tragen des Babys ist dies sicherlich nicht schlimm, auf Dauer kann dies aber zu negativen Auswirkungen führen. Sollten Sie also in der Regel einen Kinderwagen nutzen und nur für zwischenzeitliches Tragen des Babys eine günstige, leichte und gut zu verstauende Babytrage mitführen wollen, dann kann die Chicco Go Babytrage eine gute Möglichkeit sein. Bitte achten Sie jedoch darauf, dass der Kopf des Babys unserer Meinung nach bei dieser Babytrage nicht ausreichend gestützt wird. Wir empfehlen daher diese Babytrage erst zu nutzen, sofern die Muskulatur des Babys ausgeprägter ist und der Kopf von dem Baby selbst gehalten werden kann. Die Verarbeitung und das Preis-/Leistungs-Verhältnis sind jedoch sehr gut.

 

Show Buttons
Hide Buttons